200 Jahre Rezeptionsgeschichte

Lieber Johann,
kommst Du mit zur Eröffnung der Ausstellung nach Dannenberg?
Ich habe neue T-Shirts und Taschen mit dem Portrait von Eleonore für die Ausstellung drucken lassen.
Unser Sound wird auch in der Ausstellung zu hören sein.
LG Leo

Prochaska, Eleonore – Gestorben 1813 in Dannenberg,
200 Jahre Rezeptionsgeschichte.
Ausstellung des Stadtarchivs Dannenberg, Waldemarturm, 18.08. – 03.11.2013
Öffnungszeiten Di – So., 10-12h u. 14-17h

Bronx vs. Brooklyn: Foto


Lieber Johann,
vielleicht hast Du Dich schon gewundert, dass ich Dir das Foto immer noch nicht geschickt hatte. Ich hatte eine extrem stressige Zeit in Dannenberg und konnte mich deshalb nicht kümmern. Hier also nun das Foto von der der Aktion “Bronx vs. Brooklyn” und der Link zu  Der Ganghofer, der Quartiersmanagement- Zeitung, in der ich den Artikel dazu veröffentlicht habe (Seite 7).

Hab’ Dich lieb.

Leo

Heute ist der 198 Todestag von Eleonore Prochaska

Lieber Johann, hast Du heute an ihren Todestag gedacht?

Aus diesem Anlass hier nun der Link zu Beethoven Trauermarsch den er extra für Eleonore komponiert hat.  Marcia funebre sulla morte d‘un Eroe Beethoven, Sonate Nr. 12, Op. 26 III. Trauermarsch für Eleonore Prochaska, 1813 

Die 28 jährige, schöne, großgewachsene, aber doch zierliche  Eleonore, unsrere Urururoma band ihre Brüste ab und kämpfte als Mann verkleidet unter dem Namen August Renz im 1. Jägerbataillon des Lützowschen Freikorps in den Befreiungskriegen im preußischen Heer gegen Napoleon. August Renz war als Trommler und Infanterist tätig, die Soldaten mochten seine Kochkunst, er konnte auch nähen, seiner hohe Stimme wegen gab er sich als Schneider aus! In der Schlacht an der Göhrde wurde (mehr …)